perlunity.de - PERL | JAVASCRIPT | PHP | MySQL | APACHE



#!/COMMUNITY

Members: 5598
davon online: 1
weitere User: 1
Click for quality!



25.04.2018 / 20:36

Community-Member werden   |   Paßwort vergessen   |   OnlineMonitor (1) Wer ist online ... OnlineMonitor starten !
     

 

Home


PERLscripts


PHPscripts


JAVAscripts


Hilfreiches


Links2www


Newscenter


Community


Interna




Installation :: Perl, PHP und CGI offline nutzen :: MySQL-Datenbank Server

Will man die Informationen seiner cgi-scripts aus einer Datenbank holen, braucht man einen Datenbank-Server, der diese Anfragen aufnimmt und die Antwort zurückschickt. Es gibt eine Vielzahl von relationalen Datenbank-Systemen, MySQL ist für den nicht-kommerziellen Gebrauch kostenfrei. Dieser Server ist stabil, einfach zu installieren, und gerade für Testzwecke zu empfehlen.


Was ist ein DatenbankServer?

Eine Datenbank speichert Informationen in einer festgelegten Anordnung in Tabellen. Diese Tabellen sind so miteinander verknüpft, dass man möglichst viele Informationen abfragen kann. Neben dem Warten auf Anfragen und deren Ausführung ist der Server dafür verantwortlich, dass viele Benutzer gleichzeitig die Datenbank benutzen können, ohne sich gegenseitig in die Quere zu kommen.


Download

Ihr findet immer die neuesten Releases unter www.mysql.com. Wie beim Apache ist MySQL eigentlich für UNIX- und Linux-Systeme geschrieben worden, eine gute Windows-Version gibt es aber auch. Neben dem eigentlichen Server gibt es auf dieser Site auch noch eine Vielzahl an Tools und teilweise von Privatleuten geschriebene Erweiterungen.


Installation

Man muss die gezippte Datei erst auspacken (in ein temporäres Verzeichnis), und danach Setup.exe ausführen. Man kann wie gewohnt das Zielverzeichnis, und den Installationsumfang wählen.
        

Wer genug Platz auf seiner Festplatte hat, sollte sich die ausführliche Dokumentation und die Clients und Tools mitinstallieren. Die Doku ist wirklich vorbildlich, es wird auch SQL in Bezug auf den Einsatz mit MySQL erklärt.


Man startet den Server, indem man in einer DOS-Box in das Verzeichnis ...\[mysql-installation]\bin wechselt und mysqld-opt eingibt. "Zu sehen" gibt's nicht viel, der Server wird im Hintergrund gestartet. Um zu sehen, dass er aber läuft, kann man mit STRG-ALT-ENTF eine Liste der momentan laufenden Programme anzeigen lassen, dort ist mysql aufgeführt.


Um aber sicher zu gehen, dass der Server auch richtig funktioniert, solltet ihr, ebenfalls im bin-Verzeichnis mysqlshow eingeben. Es wird eine Liste der diesem Server bekannten Datenbanken angezeigt:
Im bin-Unterverzeichnis befinden sich eine Reihe hilfreicher Programme und Tools, z.B.
mysqladmin, mit dem unter anderem auch der Server wieder angehalten werden kann:
mysqladmin -u root shutdown.



Habt Ihr bisher alles installiert, könnt Ihr phpMyAdmin einsetzen, um MySQL mit einer grafischen Oberfläche zu administrieren. Voraussetzung: Webserver und PHP sind installiert und funktionieren. Man lädt das Programm unter www.phpwizard.net/projects/phpMyAdmin herunter. Nach dem Entpacken müsst Ihr das phpMyAdmin-Verzeichnis in Euer htdocs-Verzeichnis kopieren, und anschliessend im Browser http://localhost/[phpMyAdmin-Verzeichnis-Name]/index.php eingeben. Wenn Ihr an der mysql-Standardkonfiguration nichts geändert habt, müßt Ihre nicht weiter machen. Ansonsten stehen die Konfigurationsdaten in der Datei -config.inc.php- im Installationsverzeichnis.



zurück Seiten: Start - 1 - 2 - 2a - 3 - 3a - 4 - 5 - 6 - Drucken weiter


Kommentare

07.12.2002 - 14:44 | Stefan | Merlin021@gmx.net
ERROR: 2003 Cantß connect to MySQL server on ´localhost´ <10061> hatte ich auch!Kommentar anzeigen
-
11.08.2002 - 04:19 | Ege | egeworld@gmx.ch
Ouups sorry IE Fehler funtz doch ausgezeichnet ;-) mfg ege... Kommentar anzeigen
-
11.08.2002 - 04:11 | Ege | egeworld@gmx.ch
www.mysql.com Der Link Funtz nicht..... mfg aus der Schweiz Eg... Kommentar anzeigen
-
28.05.2002 - 15:48 | Julio | luison@gmx.de
hey... wie kann ich die "config.inc.php" so ändern das es mit sql 2000 arbeitet?? ich ha... Kommentar anzeigen
-
28.10.2001 - 01:30 | Hellcow | hellcow@gmx.li
jo ich check zwar gar nix, aber unter nt+2k kann man besser des beigefügte tool: mysql/bin... Kommentar anzeigen
-
11.09.2001 - 02:53 | Mohas | m.hosseini@gmx.de
Da hat sich wohlo jemand vertüdelt, es heißt nicht "... mysql-opt eingibt. " sondern "mysq... Kommentar anzeigen
-
07.09.2001 - 18:27 | Leo Schneider | info@inthenet.de
Ich erhalte folgende Fehlermeldung: ERROR: 2003 Cantß connect to MySQL server on ´local... Kommentar anzeigen
-

Kommentar anfügen







-
-