perlunity.de - PERL | JAVASCRIPT | PHP | MySQL | APACHE



#!/COMMUNITY

Members: 5598
davon online: 1
weitere User: 1
Click for quality!



25.04.2018 / 03:02

Community-Member werden   |   Paßwort vergessen   |   OnlineMonitor (1) Wer ist online ... OnlineMonitor starten !
     

 

Home


PERLscripts


PHPscripts


JAVAscripts


Hilfreiches


Links2www


Newscenter


Community


Interna




Installation :: Perl, PHP und CGI offline nutzen :: Apache Web-Server

Der Apache Webserver ist im Internet sehr weit verbreitet. Ausführliche Informationen, News, etc. findet man auf der Website httpd.apache.org. Die stets aktuellste Version kann man dort als Microsoft-Installer Paket herunterladen: Apache für Windows. Es werden zwei Pakete angeboten: eins mit dem Source-code des Servers, und eine ohne, die selbstredend einiges kleiner ist, und damit auch schneller heruntergeladen. Es kann sein, dass Ihr dazu eventuell eine neue Version des Installers (Freeware von Microsoft) braucht, Links dazu gibt es ebenfalls auf dieser Seite. Für spezielle Hinweise in Bezug auf die Benutzung von Apache unter Windows findet man unter httpd.apache.org/docs/windows.html immer die aktuellsten Hinweise.

Klickt einfach auf die kleiner Bilder, um Sie zu vergrößern.


Installation

Nach dem Download der Datei (die den Namen apache_1.3.20-win32-src-r2.msi oder ähnlich hat), wird die Installation durch einen Doppelklick gestartet.
        

Schritt für Schritt geht's nun weiter: nach der Lektüre der Lizenz muss man diese akzeptieren. Prinzipiell geht es nur darum, dass man die Copyright-Hinweise anzeigt, wenn man den Apache zu kommerziellen Zwecken wiederverwendet.


Bei der Eingabe des Netzes und des Rechnernamens jeweils "127.0.0.1" eingeben, das ist Euer eigener Rechner. Die Mailadresse ist nicht wichtig, da Ihr wahrscheinlich keinen Mailserver auf Eurem Rechner betreibt.
Unter Windows98 sollte man die Betriebsart "Run when started manually" wählen.


Beim custom install kann man lediglich wählen, ob man die Dokumentation und den Source Code mitinstallieren will oder nicht. Ansonsten bleibt noch die Auswahl des Installationsverzeichnisses.


Ist die Installation abgeschlossen, kann man den Server starten, dazu die Datei Apache.exe im Installationsverzeichnis doppelklicken. Ist alles in Ordnung, seht Ihr ein DOS-Fenster mit einer Meldung Apache/1.3.19 (Win32) running oder ähnlich.
Abschlusstest: Browser öffnen, http://localhost eingeben, und wenn alles richtig funktioniert, seht Ihr eine Willkommensseite.
Um den Server wieder anzuhalten, müsst Ihr eine zweite Dos-Box aufmachen, in das Apache-Verzeichnis wechseln, und anschliessend
apache -k shutdown eingeben. Basta.



zurück Seiten: Start - 1 - 2 - 2a - 3 - 3a - 4 - 5 - 6 - Drucken weiter


Kommentare

04.03.2002 - 00:22 | Heimdall | fettke@web.de
Zum Schliessen des Apache-Web-Servers kann man auch einfach <Strg> + <C> drück... Kommentar anzeigen
-

Kommentar anfügen







-
-