perlunity.de - PERL | JAVASCRIPT | PHP | MySQL | APACHE



#!/COMMUNITY

Members: 5570
davon online: 1
weitere User: 1
Click for quality!



27.04.2017 / 07:11

Community-Member werden   |   Paßwort vergessen   |   OnlineMonitor (1) Wer ist online ... OnlineMonitor starten !
     

 

Home


PERLscripts


PHPscripts


JAVAscripts


Hilfreiches


Links2www


Newscenter


Community


Interna




Szene.News  »  Performance ohne viel Aufwand mit Google Page Speed

02.08.2011 / 18.54

Google unterstützt Webmaster mit seinem Page Speed Service und gibt zahlreichen Tipps, um die Ladegeschwindigkeit von Webseiten zu verbessern. Der Page Speed Service kann automatisierte Geschwindigkeitssteigerungen von 25 bis zu 60% erreichen, verspricht Google.

Der Webseitenbetreiber muss nach Accounterstellung für den Page Speed Service einen DNS-Eintrag, den CNAME Record, anpassen. Genauer: dieser Eintrag muss die Seite zu Google umleiten. Die Inhalte werden dann vom Webserver geholt, umgeschrieben und über die Google Server ausgeliefert. Webmaster müssen nicht mehr selbst Hand anlegen und sich um Komprimierung mit gzip oder deflate kümmern. Google fasst CSS- und JavaScript-Dateien nach den Best-Practise-Ansätzen für Web Performance zusammen, komprimiert alles und liefert es über ein Content Delivery Network aus.

Der Service ist zurzeit kostenfrei, Google plant allerdings das Angebot zukünftig gegen Gebühren anzubieten.

URL:   http://pagespeed.googlelabs.com/
Autor:Marky
E-Mail:support@perlunity.de



zurück zur Übersicht  |  Szene.News eintragen



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar anfügen








-
-