perlunity.de - PERL | JAVASCRIPT | PHP | MySQL | APACHE



#!/COMMUNITY

Members: 5597
davon online: 1
weitere User: 1
Click for quality!



20.01.2018 / 16:09

Community-Member werden   |   Paßwort vergessen   |   OnlineMonitor (1) Wer ist online ... OnlineMonitor starten !
     

 

Home


PERLscripts


PHPscripts


JAVAscripts


Hilfreiches


Links2www


Newscenter


Community


Interna




Szene.News  »  Betaversion für Zend Framework

21.10.2010 / 17.18

Die 1. Betaversion des kommenden Zend Framework 1.11 ist vorgestellt worden. Erstmals sind Schlüsselfeatures und eine stabile Version des SimpleCloud APIs implementiert.

Mit Version 1.11 unterstützt das Zend Framework zum ersten Mal auch explizit mobile Geräte. Die neue Komponente Zend_Http_UserAgent erlaubt es Entwicklern, den User Agent
des Gerätes auszulesen. So sollen sich dann auch Rückschlüsse auf spezielle Features der Geräte ziehen lassen. Zend_Http_UserAgent verfügt über einen eigenen Adapter-Mechanismus, damit auch zukünftige Gerätefeatures erkannt werden.

Der Support für Amazons S3, SQS und EC2 war bereits in früheren Versionen enthalten, ab Version 1.11 gibt es auch Unterstützung für die SimpleDB. PHP-Entwickler sollen via Zend_Service_Amazon_SimpleDb auf alle Operationen von Amazons NoSQL-Datenbank zugreifen können.

Auch in Hinblick auf Remote Timing Attacks wurde das Framework überarbeitet. In der Analyse des Laufzeitverhaltens der Anwendung, zum Beispiel bei Passwortabfragen oder kryptographischer Operationen, sind nun keine Rückschlüsse mehr auf verwendete Schlüssel erlaubt.

Neu ist auch die Komponente Zend_Service_ShortUrl, sie vereinfacht den Zugriff auf URL Shortener über shorten und unshorten. Für den Zugriff auf tinyurl.com und jdem.cz wird gleich ein passender Adapter mitgeliefert. Auch eine Reihe diverser View Helper ist im
Zend Framework 1.11 ergänzt, zum Beispiel für die Darstellung von Gravataren mittels Zend_View_Helper_Gravatar.

URL:   
Autor:Marky
E-Mail:support@perlunity.de



zurück zur Übersicht  |  Szene.News eintragen



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar anfügen








-
-