perlunity.de - PERL | JAVASCRIPT | PHP | MySQL | APACHE



#!/COMMUNITY

Members: 5597
davon online: 1
weitere User: 1
Click for quality!



20.01.2018 / 16:03

Community-Member werden   |   Paßwort vergessen   |   OnlineMonitor (1) Wer ist online ... OnlineMonitor starten !
     

 

Home


PERLscripts


PHPscripts


JAVAscripts


Hilfreiches


Links2www


Newscenter


Community


Interna




Szene.News  »  Jolt: leichtgewichtiges PHP-Framework

20.08.2010 / 09.59

Entwickelt wurde Jolt um Routen, Views und Controller effizient zu behandeln. Hier spielt das PHP-5.3-Framework seine Stärken richtig aus.

Das Framework richtet sich an erster Stelle an PHP-Entwickler, die schnell und effizient Webanwendungen entwickeln möchten und dabei auf eine hohe Performance ihrer Applikationen Wert legen.

Jolt-Entwickler Vic Cherubini: "Ich glaube, dass einige der anderen Frameworks zu groß sind und dem Entwickler dadurch bei seinem Werk im Wege stehen. Jolt kommt mit voller Absicht nicht mit irgend einer Art von ORM oder Active-Record-Klassen daher. Ich glaube, Modelle sollten fett sein, Controller dünn. Das Modell-Framework ist komplett dem Entwickler überlassen. Er kann etwas wie Doctrine benutzen, eine individuell programmierte Active-Record-Klasse oder einfach mein ORM-Framework DataModeler einsetzen."

Für die Zukunft sind Erweiterungen von Jolt für den E-Commerce-Bereich geplant, darunter ein sofort einsatzfähiger Warenkorb.

URL:   
Autor:Marky
E-Mail:support@perlunity.de



zurück zur Übersicht  |  Szene.News eintragen



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar anfügen








-
-