perlunity.de - PERL | JAVASCRIPT | PHP | MySQL | APACHE



#!/COMMUNITY

Members: 5598
davon online: 1
weitere User: 1
Click for quality!



21.04.2018 / 05:38

Community-Member werden   |   Paßwort vergessen   |   OnlineMonitor (1) Wer ist online ... OnlineMonitor starten !
     

 

Home


PERLscripts


PHPscripts


JAVAscripts


Hilfreiches


Links2www


Newscenter


Community


Interna




Szene.News  »  Mehr Schriften fürs Web mit dem Google Font API

24.05.2010 / 16.55

Google will die Vielfalt an Webschriften erhöhen und stellt einige Schriften mit der Google Font API, dem Google Font Directory und dem Webfont Loader frei zur Verfügung.

Bislang ist die Auswahl der im Web verwendeten Schriften recht überschaubar. Lange fehlte ein zuverlässig funktionierender Mechanismus um zusätzliche Schriften über mehrere Browser hinweg einzubetten. Mit @font-face aus CSS3 hat sich das geändert. Schriften lassen sich damit aus dem Web nachladen, vielen moderne Browsern unterstützen dies bereits.

Neben dem Mechanismus bedarf es den entsprechenden Schriften und auch dem Recht, diese Schriften im Web zur Verfügung zu stellen. Hier setzt Google an, mit dem Google Font Directory in Kombination mit der Google Font API lassen sich so einige zusätzliche Schriften benutzen.

Im Hintergrund kümmert sich Google darum, dass die Schriften für den jeweiligen Browser geeignet sind, das schließt auch den Internet Explorer 6 ein. Die gewünschten Schriften müssen lediglich per CSS ausgewählt werden. 18 Schriftarten stehen derzeit im Google Font Directory bereit, dazu zählen auch die für Android genutzten Schriften Droid Sans und Droid Serif von Ascender. Die Schriftarten sind allesamt Open Source, können also auch unabhängig von Google und den Google Servern genutzt werden können.

URL:   http://code.google.com/intl/de/apis/webfonts/
Autor:Marky
E-Mail:support@perlunity.de



zurück zur Übersicht  |  Szene.News eintragen



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar anfügen








-
-