perlunity.de - PERL | JAVASCRIPT | PHP | MySQL | APACHE



#!/COMMUNITY

Members: 5597
davon online: 1
weitere User: 1
Click for quality!



23.01.2018 / 05:12

Community-Member werden   |   Paßwort vergessen   |   OnlineMonitor (1) Wer ist online ... OnlineMonitor starten !
     

 

Home


PERLscripts


PHPscripts


JAVAscripts


Hilfreiches


Links2www


Newscenter


Community


Interna




Szene.News  »  Dragonfly von Opera ist nun Open Source

17.02.2010 / 13.13

Das Entwicklerwerkzeug namens Dragonfly aus dem Hause Opera steht ab sofort komplett unter einer BSD-Lizenz. Das von Dragonfly genutzte Scope-Protokoll ist ebenfalls Open Source. Von Beginn an war das Projekt Dragonfly als Open-Source-Projekt angelegt, die Quelltexte standen stets unter BSD-Lizenz, allerdings wurde der Code bislang auf der Servern von Opera gehostet. Ab sofort steht das Projekt bei Bitbucket bereit.

Gegenüber der ersten Veröffentlichung von Dragonfly wurde der Code grundlegend überarbeitet, unter anderem wurde das genutzte Scope-Protokoll durch eine neue Version (STP-1) ersetzt.

Opera hat darüber hinaus weitere Werkzeuge als Open Source freigegeben. Beispielsweise den Standalone-Proxy Dragonkeeper, welcher STP (Scope Transport Protocol) in HTTP übersetzt oder auch das Werkzeug Hob, welches aus Protocol-Buffer-Beschreibungen Code generieren kann.

Nennenswerte neue Funktionen werden von der aktuell veröffentlichte Dragonfly-Version nicht geboten, abgesehen von der Farbauswahl und der Element-Hervorhebung. Die Opera-Entwickler haben sich vielmehr darauf konzentriert, eine schnelle und stabile Basis zu schaffen, damit sich künftig neue Funktionen schneller realisieren lassen.

URL:   
Autor:Marky
E-Mail:support@perlunity.de



zurück zur Übersicht  |  Szene.News eintragen



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar anfügen








-
-