perlunity.de - PERL | JAVASCRIPT | PHP | MySQL | APACHE



#!/COMMUNITY

Members: 5597
davon online: 1
weitere User: 1
Click for quality!



21.01.2018 / 00:07

Community-Member werden   |   Paßwort vergessen   |   OnlineMonitor (1) Wer ist online ... OnlineMonitor starten !
     

 

Home


PERLscripts


PHPscripts


JAVAscripts


Hilfreiches


Links2www


Newscenter


Community


Interna




Szene.News  »  OpenOffice 3.2 schließt mehrere Sicherheitslecks

15.02.2010 / 12.58

Nicht nur schneller und stabiler auch sicherer ist die Version 3.2 von OpenOffice. Wie angekündigt haben die OpenOffice-Entwickler Details zu den geschlossenen Lücken in Version 3.2 der Office-Suite veröffentlicht.

Insgesamt konnten 7 Lücken beseitigt werden, 4 davon liessen sich zum Einschleusen und Ausführen von Code ausnutzen. Ein Opfer musste dazu präparierte Word-Dokumente, GIF-Bilder oder Bilder im
XPM-Format öffnen. Eines der Probleme war in der Runtime-Bibliothek (MSVC) lokalisiert, bestimmte Sicherheitsrestriktionen wie Killbits für ActiveX-Control liessen sich umgehen.

Das Update behebt daneben 2 Fehler in der Verarbeitung kryptografischer Hashes, Signaturen respektive digitale Unterschriften konnten gefälscht werden. Von der Schwachstelle in MSVC abgesehen befinden sich alle Fehler auch in OpenOffice 2.4.x. Der offizielle Support für diese Version ist beendet, daher sollten Anwender auf die aktuelle Version 3.2 wechseln.



URL:   
Autor:Marky
E-Mail:support@perlunity.de



zurück zur Übersicht  |  Szene.News eintragen



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar anfügen








-
-