perlunity.de - PERL | JAVASCRIPT | PHP | MySQL | APACHE



#!/COMMUNITY

Members: 5598
davon online: 1
weitere User: 1
Click for quality!



21.04.2018 / 17:07

Community-Member werden   |   Paßwort vergessen   |   OnlineMonitor (1) Wer ist online ... OnlineMonitor starten !
     

 

Home


PERLscripts


PHPscripts


JAVAscripts


Hilfreiches


Links2www


Newscenter


Community


Interna




Szene.News  »  Sybase präsentiert speicherresidente Datenbank

03.02.2010 / 01.27

Nach IBM mit solidDB und Oracle mit TimesTen bringt nun auch Sybase eine Datenbankvariante heraus, welche sämtliche Daten im Speicher hält. Es handelt sich jedoch nicht um separate Produkte, sondern um eine in den Adaptive Server Enterprise 15.5 (ASE) integrierte Option, anders als bei der Konkurrenz.

Es gibt zwei Varianten, zum Einen die komplett im Speicher liegende Datenbank ohne Festplattenzugriff und zum Anderen eine Hybridform, welche im Hintergrund einen Massenspeicher zur Verfügung stellt. Eine speicherresidente Datenbank fungiert schneller als Cache, welcher in regelmäßigen Abständen auf herkömmlicher Weise in einer Datenbank gesichert wird. Das gerade vorgestellte Produkt Tivoli Storage Manager von IBM bietet
außerdem eine Anbindung, so lassen sich alle verwalteten Medien für Backups nutzen.

Es stehen verschiedenen Editionen bereit, die Preise für die Small-Business Edition beginnen ab 1500 US-Dollar. In der Enterprise-Edition gibt es die In-Memory-Datenbank. Ausserdem stellt Sybase für Windows, Linux und Solaris eine Entwickler-Version der Datenbank kostenlos zur Verfügung.

URL:   http://www.sybase.de
Autor:Marky
E-Mail:support@perlunity.de



zurück zur Übersicht  |  Szene.News eintragen



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar anfügen








-
-