perlunity.de - PERL | JAVASCRIPT | PHP | MySQL | APACHE



#!/COMMUNITY

Members: 5598
davon online: 1
weitere User: 1
Click for quality!



21.04.2018 / 11:40

Community-Member werden   |   Paßwort vergessen   |   OnlineMonitor (1) Wer ist online ... OnlineMonitor starten !
     

 

Home


PERLscripts


PHPscripts


JAVAscripts


Hilfreiches


Links2www


Newscenter


Community


Interna




Szene.News  »  Zero-Day-Exploit: Internet Explorer-Schwachstelle gefährdet Anwender

17.12.2008 / 16.07

Erneut ist der Internet Explorer von Microsoft Ziel eines Angriffs. Zurzeit sind in erster Linie Anwender in China betroffen, ein Überschwappen nach Europa wird aber erwartet. Da es bislang keinen Patch gibt, ist die beste Möglichkeit einen Angriff abzuwenden, das Verwenden eines anderen Browsers.

Obwohl die Lücke schon einige Tage bekannt ist, gibt es bisher keinen Patch, nur einen sehr komplizierten Workaround. Die Schwachstelle betraf zunächst nur den Internet Explorer in Version 7, nun geht Microsoft im Security Advisory 961051 davon aus, das die Versionen 5,6 und 8 ebenfalls betroffen sind.

Nach einem Bericht des Internet Storm Center (ISC) sind entsprechende Exploits bereits unterwegs, es gibt auch schon eine Liste mit infizierten Domains. Die dort gelisteten Webseiten wurden durch Hacks zum Verteiler von Schadsoftware umfunktioniert.

Da nicht abzusehen ist, wann Microsoft einen Patch für die Sicherheitslücke liefert, sollte zwischenzeitlich zum Surfen ein alternativer Browser genutzt werden. In Frage kämen beispielsweise: Firefox, Opera, Safari oder Chrome.

URL:   
Autor:Marky
E-Mail:support@perlunity.de



zurück zur Übersicht  |  Szene.News eintragen



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar anfügen








-
-