perlunity.de - PERL | JAVASCRIPT | PHP | MySQL | APACHE



#!/COMMUNITY

Members: 5597
davon online: 1
weitere User: 1
Click for quality!



24.01.2018 / 12:47

Community-Member werden   |   Paßwort vergessen   |   OnlineMonitor (1) Wer ist online ... OnlineMonitor starten !
     

 

Home


PERLscripts


PHPscripts


JAVAscripts


Hilfreiches


Links2www


Newscenter


Community


Interna




Szene.News  »  DENIC mit neuem Verfahren zum schnellen Providerwechsel

22.11.2008 / 15.23

Domaininhabern soll der Providerwechsel zukünftig schneller möglich sein. Schon ab Dezember führt die DENIC das AuthInfo-Verfahren ein. Es ist nur für den Providerwechsel vorgesehen und immer nur auf eine bestimmte Domain bezogen.

Das aktuelle Providerwechselverfahren ist mit Prüfungspflichten sowohl für den aktuellen als auch den zukünftigen Provider verbunden. Das soll sicherstellen, dass der Providerwechselauftrag auch tatsächlich von einer berechtigten Person angestossen wird. Die dabei anfallende Kommunikation der beteiligten DENIC-Mitglieder und der DENIC selbst geschieht über ein DENIC-Registrierungssystem und kann sich einige Tage hinziehen.

Beim neuen Verfahren kann der Providerwechsel ohne Wartezeit oder zu einem vorher bestimmten Datum vollzogen werden. Geprüft wird dabei auf Übereinstimmung der im Wechsel-Auftrag übermittelten AuthInfo mit der bei der DENIC hinterlegten AuthInfo.

Der Domaininhaber muss beim AuthInfo-Verfahren zweimal aktiv werden. Im ersten Schritt wird beim aktuellen Provider eine AuthInfo zum Hinterlegen bei der DENIC beantragt, im zweiten Schritt wird dem neuen Provider die AuthInfo mitgeteilt.

Wenn es nicht möglich ist beim aktuellen Provider eine AuthInfo zu beantragen, kann der Domaininhaber auch direkt bei der DENIC ein Providerwechselpasswort erhalten, welches dann dem neuen Provider mitgeteilt wird.

Beide Wechselverfahren stehen zunächst parallel zur Verfügung, so hat der Domaininhaber die Wahl, welches Verfahren er nutzen möchte.

URL:   
Autor:Marky
E-Mail:support@perlunity.de



zurück zur Übersicht  |  Szene.News eintragen



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar anfügen








-
-