perlunity.de - PERL | JAVASCRIPT | PHP | MySQL | APACHE



#!/COMMUNITY

Members: 5597
davon online: 1
weitere User: 1
Click for quality!



22.01.2018 / 17:25

Community-Member werden   |   Paßwort vergessen   |   OnlineMonitor (1) Wer ist online ... OnlineMonitor starten !
     

 

Home


PERLscripts


PHPscripts


JAVAscripts


Hilfreiches


Links2www


Newscenter


Community


Interna




Szene.News  »  Test-Framework PHPUnit 3.3 veröffentlicht

19.09.2008 / 14.26

Sebastian Bergmann, Gründer von PHPUnit, stellt eine neue Version seines Test-Frameworks für PHP-Anwendungen bereit. Die neue Version unterstützt Behavoir-Driven-Development, Code-Coverage-Analysen sind nun schneller und übersichtlicher.

Das Behavior-Driven Development hat zum Ziel, konkrete Abläufe mit deren Anforderungen und Ergebnissen zu beschreiben. Anhand dieser Abläufe werden Programmteile getestet. Die Beschreibung besteht aus festgelegten umgangssprachlichen Sätzen. Jeder Satz entspricht einer zu erfüllendenden Bedingung oder einem Test.

Das Code Coverage dient dem Überblick, welche Anteile des Quellcodes von den Testfällen berücksichtigt sind. Im besten Fall beträgt der Code Coverage 100 Prozent, somit wären alle Codezeilen eines Programms durch Testfälle abgedeckt.

Die Unterstützung von Selenium wurde überarbeitet und verbessert. Selenium ist für automatisierte Tests von Webanwendungen über einen Internetbrowser im Einsatz.

Sebastian Bergmann kündigte beireits weitere Neuerungen für PHPUnit 3.4 an. Tests sollen in einem jeweils eigenen PHP-Prozess ausgeführt werden. So kann die Testausführung schneller werden und der Testlauf durch fatale Fehler nicht mehr gestoppt werden. Desweiteren werden Muster der Hamcrest-Bibliothek integriert.

PHPUnit kann via Pear installiert werden, die Version 4 wird frühestens Mitte 2009 erwartet.

URL:   
Autor:Marky
E-Mail:support@perlunity.de



zurück zur Übersicht  |  Szene.News eintragen



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar anfügen








-
-