perlunity.de - PERL | JAVASCRIPT | PHP | MySQL | APACHE



#!/COMMUNITY

Members: 5597
davon online: 1
weitere User: 1
Click for quality!



17.01.2018 / 23:09

Community-Member werden   |   Paßwort vergessen   |   OnlineMonitor (1) Wer ist online ... OnlineMonitor starten !
     

 

Home


PERLscripts


PHPscripts


JAVAscripts


Hilfreiches


Links2www


Newscenter


Community


Interna




Szene.News  »  Webbrowser Opera in Version 9.5 veröffentlicht

14.06.2008 / 17.29

Opera, der Webbrowser aus Norwegen, kommt mit verbesserter Rendering-Engine daher und steht ab sofort in neuer Version 9.5 zum Herunterladen bereit. Freuen darf man sich auch auf die umfangreiche CSS3-Unterstützung und die optimierte JavaScript-Engine. Die Opera-Fans mussten sich lange in Gedult üben, seit der ersten Ankündigung im Juni 2007, erschien Anfang September eine erste Alpha-Version, gefolgt von zwei Beta-Versionen, die letzte kam im April 2008.

Um Lesezeichen, Speed-Dial-Einstellungen und Notizen zu synchronisieren unterstützt die neue Version "Opera Link". So stehen die genannten Einstellungen auch für Opera Mini auf dem Handy zur Verfügung. Eine Neuerung ist die Suche im Verlauf, die Funktion durchsucht alle besuchten Webseiten nach einem eingegebenen Suchbegriff.

Die Steuerung des Browsers ist durch die neu gestaltete Bedienoberfläche vereinfacht worden. Je nach Plattform stehen spezifische Skins zur Verfügung, so kann der Browser optisch den eigenen Wünschen angepasst werden. Die Linux-Ausführung von Opera unterstützt native Qt-Skins, die Mac-Variante korrespondiert nun mit AppleScript.

Auch an den Sicherheitsfunktionen wurde gefeilt. In Kooperation mit Haute Secure, Netcraft sowie PhishTank will Opera 9.5 seine Nutzer vor Malware auf Webseiten schützen. Erkannte Schädlinge werden automatisch blockiert und gelangen nicht mehr auf die Festplatte des Users. Verbessert wurden ausserdem der Pop-up-Blocker und der Phishing-Filter. Die Version 9.5 beseitigt auch einige Sicherheitslecks.

Viel Mühe wurde in die erweiterte CSS3-Unterstützung und die möglichst vollständige Unterstützung der CSS3-Selektoren investiert. Die Test-Suite für Selektoren von css3.info beherrscht Opera 9.5 komplett, alle 43 CSS3-Selektoren werden fehlerfrei unterstützt. Apples Safari-Browser ist hier ebenfalls fehlerfrei, nicht so der Internet Explorer 7 (nur 13 fehlerfrei unterstützte Selektoren).

Die JavaScript-Engine wurde komplett neu geschrieben, ECMAScript 4, Getter- und Setter-Methoden werden unterstützt. Bemerkbar soll sich das in weniger Speicherverbrauch und verbesserter Schnelligkeit machen. Neu ist die Unterstützung für MathML, damit lassen sich mathematische Formeln besser darstellen.

Trotz einiger Fehlerkorrekturen besteht Opera 9.5 den Acid3-Test nicht, er schafft 83 von 100 Punkten. Für Windows, Linux und MacOS X steht Opera 9.5 ab sofort zum Download bereit.

URL:   http://www.opera.com/
Autor:Marky
E-Mail:support@perlunity.de



zurück zur Übersicht  |  Szene.News eintragen



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar anfügen








-
-