perlunity.de - PERL | JAVASCRIPT | PHP | MySQL | APACHE



#!/COMMUNITY

Members: 5597
davon online: 1
weitere User: 1
Click for quality!



23.01.2018 / 07:17

Community-Member werden   |   Paßwort vergessen   |   OnlineMonitor (1) Wer ist online ... OnlineMonitor starten !
     

 

Home


PERLscripts


PHPscripts


JAVAscripts


Hilfreiches


Links2www


Newscenter


Community


Interna




Szene.News  »  Google gibt Such-APIs für Flash, PHP und Ruby frei

01.05.2008 / 16.21

Bereits seit geraumer Zeit bietet der Suchmaschinenprimus Google die Möglichkeit an, Suchergebnisse, Nachrichten und Newsfeeds per Ajax in Webseiten einzubinden. Seit kurzem erlaubt Google nun auch Flash- oder Server-Applikationen auf diese APIs zuzugreifen. Die offizielle Ankündigung samt Dokumentation ist nun veröffentlicht.

Die Ajax-APIs von Google sind technisch nicht geändert, es geht in erster Linie um neue Nutzungsbedingungen, welche den Entwicklern neue Möglichkeiten öffnen. Die Ajax-APIs für Suche, Feeds und Sprache dürfen nicht länger nur über Javascript genutzt werden. Google stellt Flash oder serverseitigen Applikationen nun diese Dienste ebenfalls zur Verfügung, als Ergebnis wird ein JSON-Objekt geliefert.

Letzlich können Google-Dienste flexibler in die eigenen Webapplikationen eingebunden werden. Es gilt aber gewisse Regeln zu beachten. Google muss als Quelle genannt werden und die gelieferten Ergebnisse müssen unverändert bleiben. Desweiteren müssen die Aufrufe einen Referrer und optional einen API-Schlüssel liefern.

URL:   
Autor:Marky
E-Mail:support@perlunity.de



zurück zur Übersicht  |  Szene.News eintragen



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar anfügen








-
-