perlunity.de - PERL | JAVASCRIPT | PHP | MySQL | APACHE



#!/COMMUNITY

Members: 5597
davon online: 1
weitere User: 1
Click for quality!



24.01.2018 / 12:50

Community-Member werden   |   Paßwort vergessen   |   OnlineMonitor (1) Wer ist online ... OnlineMonitor starten !
     

 

Home


PERLscripts


PHPscripts


JAVAscripts


Hilfreiches


Links2www


Newscenter


Community


Interna




Szene.News  »  Firefox 2.0.0.10 Update stopft Löcher und bringt neuen Fehler

02.12.2007 / 11.42

Mit dem neuesten Update schließen die Firefox-Entwickler 3 als wichtig eingestufte Sicherheitslöcher im Browser. Firefox soll dadurch stabiler und zuverlässiger zu Werke gehen. Das Update beinhaltet keine neue Funktionen.

Ein Sicherheitsleck befand sich in der Speicherverwaltung, der Fehler konnte Brwoserabstürze zur Folge haben und im schlimmsten Fall zum Einschleusen von Schadcode missbraucht werden.

Eine weitere Lücke tat sich bei der Verarbeitung des jar-Protokoll auf. Über Cross-Site-Scripting war es Angreifern möglich, Zugangsinformationen zu Webseiten "abzuhören" um anschließend mit diesen Zugangsdaten auf Dienste zuzugreifen. Ausserdem wurde ein Loch gestopft, das Mißbrauch des Referrer-Spoofing zuließ.

Die genannten Sicherheitslecks sind auch im Programm SeaMonkey beseitigt, das Update erscheint in den kommenden Tagen.

Mit dem Update auf Version 2.0.0.10 hat sich ein neuer Fehler eingeschlichen. Bestimmte Grafikdateien werden nicht mehr angezeigt. Die JavaScript-Funktion canvas.drawImage arbeitet nicht mehr ordnungsgemäß, entsprechend eingebundene Grafiken werden nicht mehr angezeigt. Die Funktion stellt eigentlich Vektorgrafiken per HTML und JavaScript dar. Wann dieser Fehler behoben wird, steht noch nicht fest.


URL:   
Autor:Marky
E-Mail:support@perlunity.de



zurück zur Übersicht  |  Szene.News eintragen



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar anfügen








-
-