perlunity.de - PERL | JAVASCRIPT | PHP | MySQL | APACHE



#!/COMMUNITY

Members: 5597
davon online: 1
weitere User: 1
Click for quality!



19.01.2018 / 02:48

Community-Member werden   |   Paßwort vergessen   |   OnlineMonitor (1) Wer ist online ... OnlineMonitor starten !
     

 

Home


PERLscripts


PHPscripts


JAVAscripts


Hilfreiches


Links2www


Newscenter


Community


Interna




Szene.News  »  Aus für Liveshopping-Portal Cyberport24

25.06.2007 / 11.32

"Cyberport24 ist mit dem heutigen Tag Geschichte – ein schwerer Schritt für uns, dieses Projekt zu Grabe zu tragen". Das sind die Worte des Projektleiters Sven Klaufuß in seinem "Cyberbloc"-Weblog.

Vor nicht mal einem Jahr ging das Social-Commerce-Projekt Cyberport24 an den Start. Ziel war ein deutschsprachiges Liveshopping-Angebot aufzubauen, ein Shop-Portal nach dem Jeden-Tag-Ein-Produkt-Prinzip.

Sven Klaufuß sieht mangelnde Werbebudgets als eines der Hauptgründe für das Scheitern der Platform. "Wir beschränkten uns nahezu nur auf interne Werbemittel wie Websiteverlinkung, Newsletter, oder kleine Erwähnung im Selection-Katalog. Extern gab es eine vierwöchige Bannerschaltung auf Mac Essentials sowie eine Kleinanzeige in der brandeins – und auch das erst zum Schluss von Cyberport.24. In Relation zum Umsatz wendeten wir also nur 0,2 bis 0,3 Prozent für auswärtige Werbebotschaften auf. In unserer stark von Magendruck geprägten Branche hätten es, gemessen am Umsatz, trotzdem mindestens zwei bis drei Prozent sein sollen."

Letzlich wurden also zu viele Produkte angeboten, das Marketingbudget war mindestens um 10% zu niedrig eingestuft, die Anbindung an Preissuchmaschinen ist ausgeblieben, die Resteverwertung von lagernden Produkten war mangelhaft.
Einige Ideen der Plattform sollen aber auch nach dem Aus für Cyberport24 erhalten bleiben, die Produktfilme und Cyberport-Charts beispielsweise.

Enttäuschte Fans können auf http://www.cyberport24.de/index.php?/site/tv/ mit einem Trauervideo von Cyberport24 Abschied nehmen.


URL:   http://www.cyberport24.de
Autor:Marky
E-Mail:Support@perlunity.de



zurück zur Übersicht  |  Szene.News eintragen



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar anfügen








-
-