perlunity.de - PERL | JAVASCRIPT | PHP | MySQL | APACHE



#!/COMMUNITY

Members: 5597
davon online: 1
weitere User: 1
Click for quality!



22.01.2018 / 23:21

Community-Member werden   |   Paßwort vergessen   |   OnlineMonitor (1) Wer ist online ... OnlineMonitor starten !
     

 

Home


PERLscripts


PHPscripts


JAVAscripts


Hilfreiches


Links2www


Newscenter


Community


Interna




Szene.News  »  Vorsicht bei Firefox-Erweiterungen ist geboten

01.06.2007 / 08.13

Christopher Soghoian, ein Informatikstudent, warnt vor Firefox Erweiterungen, welche nicht über die Mozilla-eigene Add-ons-Seite ausgeliefert werden. Die Erweiterungen von Firmen wie Google, AOL und Yahoo nutzen zumeist für Tests, Updates und Downloads ungesicherte Verbindungen. Angreifer können, unbemerkt vom Anwender über dessen Browser, eine Hintertür herunterladen und installieren.

Soghoian hat neben Mozilla auch viele andere Unternehmen auf die Problematik hingewiesen. Reaktionen sind bislang ausgebleiben. Nur das Mozilla-Entwicklerteam hat ein Update der Firefox/Ebay -Erweiterung bereitgestellt.

Kleinere Add-ons sind meistens nicht betroffen, weil deren Entwickler die Infrastrukturen von Mozilla nutzen, welche via SSL-Verbindungen gesichert sind. Wer auf Nummer sicher gehen will, nutzt nur Erweiterungen, die von der offiziellen Mozilla Firefox Seite stammen.


URL:   http://paranoia.dubfire.net/2007/05/remote-vulnerability-in-firefox.html
Autor:Marky
E-Mail:support@perlunity.de



zurück zur Übersicht  |  Szene.News eintragen



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar anfügen








-
-